Hilfe

Navigation

Die Navigation innerhalb der Homepage geschieht mit sogennannten (Hyper-)Links. Dies sind farblich hervorgehobene Begriffe im Fließtext oder in der Naviagationsleiste am linken Rand. Klicken Sie auf die Hyperlinks, so gelangen Sie zu weiterführenden Informationen zum gewählten Begriff / Thema. Falls der Link auf eine Internetseite außerhalb von www.sachsenadel.de verweist, öffnet sich diese in einem neuen Fenster. Dabei bleibt die Seite im Hintergrund geöffnet, auf der Sie die Verknüpfung gefunden haben.

Drucken

Zum Drucken verwenden Sie bitte das Druckmenü Ihres Browsers, linken Rand jeder Seite aufrufen können.

Lesezeichen / Bookmarks setzen

Falls Sie sich eine Seite merken wollen, können Sie diese natürlich “Bookmarken” (in Ihre Favoritenliste aufnehmen).

Technische Voraussetzungen

Die Website ist für eine Bildschirmauflösung von 768×1024 Pixeln (=Bildpunkten) bei einer Farbtiefe von 32bit optimiert. Außerdem sollte Javascript aktiviert sein. Die Betrachtung sollte mit allen Internetbrowsern ab Version 4 aufwärts funktionieren. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den webmaster@sachsenadel.de.

Noch Fragen?

Sollten Sie in dieser Hilfe keine Antwort zu Ihrem Problem finden, so wenden Sie sich bitte an webmaster@sachsenadel.de. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen und bestimmt eine Lösung finden!

Nachrichten aus der VdDA
An dieser Stelle der Homepage sollen später Kurznachrichten aus der VdDA stehen. Bis dies der Fall ist verweisen wir auf die VdDA-Homepage.
Homepages gesucht

Ihre Familie gehört dem Sächsischen Adel an und verfügt über eine eigene Homepage? Wenn ja, dann setzen wir gerne einen Link auf Ihre Homepage. Teilen Sie uns hierzu bitte die entsprechende Domain in einer formlosen eMail an unseren Webmaster mit.



Literatur gesucht

Für unsere Literaturrubrik suchen wir Bücher die sich mit dem Sächsischen Adel beschäftigen. Wenn Sie ein Buch empfehlen möchten, teilen Sie uns Autor und Titel bitte in einer formlosen eMail an unseren Webmaster mit.
Mitglieder des Sächsischen Adels können sich außerdem als Rezensenten bewerben.